Fernab der Heimat - Charaktervorstellung Dwalish

      Fernab der Heimat - Charaktervorstellung Dwalish

      Allgemein

      Name: Dwalish Kraszena
      Alter: 26 Jahre
      Herkunft: Königreich Estanon, später Witchcraft
      Glaube: Licht von Bevetla


      Äußere Merkmale

      Haare: lange weiße Haare mit bläulichem Stich
      Augenfarbe: Dunkelblau
      Kleidung: zumeist leichte Stoff- und Kettenrüstung

      Charaktereigenschaften

      Wesen: humorvolle gute Art

      Kampffertigkeiten: Bogenschießen und Kampf mit dem Kurzschwert


      Besonderheiten

      Gegenstände:
      -eine Halskette mit einem schwach leuchtenden Stein
      -eine kurze Elfenklinge
      -ein leichter Bogen aus schwarzem Holz

      You can always die. It's living that takes real courage.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „Dwalish“ ()

      *du liest gerade einen Buch über Dwalish als dir ein seltsames Leuchten hinter dir auffällt*

      "Hallo? Ja du!"
      *ein graubärtiger alter Mann in Kapuze und Mantel kommt auf dich zu*

      "Was tust du hier? Ohh du hast sicher von Dwalish gelesen."
      *sagt er während der dich freundlich annickt und sich neben dich stellt*

      "Weißt du es ist nicht immer so wie es scheint. Manchmal musst du genauer hinsehen. Von Zeit zu Zeit ändern sich einige Dinge."
      *teilt er dir mit während er auf das Buch deutet das du in Händen hältst*

      *es hat einen anderen Titel und die Geschichte die du grade noch zu lesen glaubtest ist nun eine andere*
      *du drehst dich zu dem alten Mann herum der dich lächelnd anschaut und mit seinen Händen einen Zauber in die Luft neben sich malt*

      *erstaunt bleibst du stehen und siehst zu wie sich eine Art Riss mitten im Raum auftut der das gleiche Leuchten wie vorhin ausstrahlt*

      "Ich muss nun weiter mein Freund. Dem alten Pruvocas hat es gefallen vorbeizuschauen"
      *sagt der alte Mann und geht auf den Riss zu während sein Haar immer dunkler wird und die Falten auf seiner Haut schwinden*

      *schließlich verschwindet er und der Riss schließt sich hinter ihm wieder*

      *der alte Mann ist fort und du weißt nicht genau warum aber irgendwie kommt es dir vor als hättest du etwas vergessen*
      *du blickst auf das Buch in deinen Händen und erinnerst dich dass du etwas über Dwalish lesen wolltest und beginnst damit...*


      You can always die. It's living that takes real courage.